StartseiteTÜV Stempel

TÜV Stempel

Unter dem TÜV versteht man den Technischen Überwachungs-Verein, der es sich in Deutschland zur Aufgabe gemacht hat, allerlei mögliche Gegenstände (Automobile, Fabrikanlagen etc.) zu überwachen und Kontrollen durchzuführen. Durch diese Überwachung und Überprüfung, wird ein gefahrenloser und reibungsloser Betrieb der Gegenstände ermöglicht. Zu diesem Zweck werden
TÜV Stempel vergeben, die ähnlich wie die Mindesthaltbarkeit bei Lebensmitteln einen Termin angeben, wann die nächste Überprüfung des Gegenstandes durch den TÜV vollzogen werden muss.

Den TÜV Stempel kann man als ein Qualitätssiegel ansehen, auf der anderen Seite ist der Betrieb von Gegenständen wie zum Beispiel Automobilen ohne TÜV Stempel nicht zulässig, sollten sie also von der Polizei mit einem abgelaufen TÜV erwischt werden, drohen je nach Länge der Überziehung Geldstrafen bis hin zu Punkten in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. Auch sollte man bedenken, dass die Autoversicherungen Personen und Verkehrsschäden nicht übernehmen, wenn das Auto nicht über einen gültigen TÜV Stempel verfügt. Sollte es nun zu einem Schaden kommen, müssen sie die entstandenen Kosten aus eigener Tasche tragen. Daher sollte man immer darauf achten, wie lange der TÜV noch läuft und sich rechtzeitig um eine Verlängerung bemühen.

Der TÜV ist in Deutschland in drei Gesellschaften (TÜV Süd, TÜV Rheinland und TÜV Nord) unterteilt, die sich regional organisiert haben. Neben dem TÜV gibt es noch weitere Gesellschaften die dazu berechtigt sind, entsprechende Stempel nach Sicherheitsprüfungen, Gutachten und Zertifizierungen zu vergeben.